22.11.2017, 09:59 Uhr

13.000 Euro Schaden Zwei Rentner (Ü 80) verursachen Unfälle

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Gleich bei zwei Unfällen in den letzten Tagen waren ältere Autofahrer als Verursacher beteiligt. Der eine beging sogar Unfallflucht ...

GARCHING/ALTÖTTING. Altötting: Unfallflucht

Am Montag, 20.11.17, gegen. 12 Uhr, stieß ein 86-jähriger Lenker eines silberfarbenen Autos auf dem Parkplatz An der Hofmark beim Einparken gegen die linke Fahrzeugseite eines geparkten VW-Busses. Anschließend stieg der 86-Jährige wieder in sein Fahrzeug und fuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, davon. Der Vorfall wurde jedoch von Zeugen beobachtet, woraufhin der Verursacher ermittelt werden konnte. Der Gesamtschadenliegt bei etwa 3.000 Euro.

Der Besitzer/Fahrer des beschädigten VW-Busses ist bisher nicht bekannt, da er vermutlich den Schaden momentan nicht bemerkte und wegfuhr.

Er soll sich bitte bei der PI Altötting melden.

Garching a.d.Alz: Unfall mit Sachschaden

Am Dienstag, 21.11.17, gegen 15.20 Uhr, bog ein 89-jähriger Autofahrer von der Einmündung Am Binderfeld nach rechts auf die B 299 in Richtung Trostberg ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von links auf der B 299 kommenden und in Richtung Trostberg fahrenden 77-jährige Autofahrerin.

Diese stieß frontal gegen die linke vordere Fahrzeugseite des einbiegenden Wagens. Verletzt wurde dabei niemand. Der Schaden beziffert sich etwa auf 10.000 Euro. Die FFW Garching war zur Verkehrslenkung und Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.


0 Kommentare