16.12.2020, 18:49 Uhr

Ansprechpartner telefonisch erreichbar Landratsamt für den Besucherverkehr von 21. Dezember bis 10. Januar geschlossen

 Foto: LRA Straubing-Bogen Foto: LRA Straubing-Bogen

Aufgrund des Lockdown und den Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung zum Dienstentfall an den Dienststellen in nicht systemrelevanten Bereichen ist auch das Landratsamt Straubing-Bogen mit all seinen Außenstellen von Montag, 21. Dezember 2020, bis zunächst Sonntag, 10. Januar 2021, für den Besucherverkehr geschlossen.

Landkreis Straubing-Bogen. In dieser Zeit werden nur dringlichste Besucheranliegen bearbeitet, die einen Notfall darstellen und keinen Aufschub dulden. Eine vorherige Terminvereinbarung ist in jedem Fall erforderlich. Dies gilt auch für die KFZ-Zulassung – auch dort werden in diesem Zeitraum ebenfalls nur dringend notwendige Zulassungen bearbeitet. Besucherinnen und Besucher ohne Termin werden nicht ins Amt gelassen.

Zweck der Regelung ist, den Präsenzdienst an den Behörden zu reduzieren, um das Ansteckungsrisiko für Besucher und Beschäftigte so gering wie möglich zu halten.

Ansprechpartner sind unter folgenden Telefonnummern zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes erreichbar:

Ausländerbehörde09421/ 973-242

Betreuungsstelle09421/ 973-377

Führerscheinstelle09421/ 973-109

Gesundheitsamt09421/ 973-360

Heimaufsicht09421/ 973-220

Jugendamt09421/ 973-247

Jugendamt (Sozialdienst)09421/ 973-138

Kfz-Zulassungsstelle09421/ 973-580

Sozialamt09421/ 973-137

Veterinäramt09421/ 973-168

Kontakte finden sich auch auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-straubing-bogen.de.

Der Dienstbetrieb wird im Rahmen der Funktionsfähigkeit der Behörde aufrechterhalten, es ist in nicht systemrelevanten Bereichen aber mit deutlichen Einschränkungen zu rechnen. Auch das Gesundheitsamt ist für den Besucherverkehr geschlossen, der Dienstbetrieb läuft dort aber auch an den Wochenenden und Feiertagen wie zuletzt üblich weiter.

In dieser Woche läuft der Dienstbetrieb am Landratsamt noch normal. Es wird aber dringend gebeten, persönliche Vorsprachen auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren. Wenn möglich, sollte man auf alternativen Wegen in Kontakt mit den zuständigen Sachbearbeiten treten (Mail, Telefon). In dringenden Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem entsprechenden Sachbearbeiter oder der Sachbearbeiterin kann das Landratsamt betreten werden, allerdings nur unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften (Maske, Abstand). Maskenpflicht gilt auch bei Wartezeiten vor dem Gebäude.


0 Kommentare