09.11.2020, 16:00 Uhr

Beginn der Statikarbeiten Jetzt wird es laut auf der Rathausbaustelle

Anlieferung eines Bohrgeätes. Foto: Stadt StraubingAnlieferung eines Bohrgeätes. Foto: Stadt Straubing

Zeitgleich mit den Gerüstarbeiten in der Simon-Höller-Straße und den Rückbauarbeiten im ehemaligen Amt für Tourismus hat die beauftragte Spezial-Tiefbaufirma mit den Vorbereitungen zur Sicherung der Statik des Rathausgebäudes begonnen.

Straubing. Ab Dienstag werden insgesamt 75 Mikrobohrpfähle bis zu 9 m tief in den Untergrund und in das Mauerwerk eingebracht. Die Anlieferung der dazu erforderlichen Bohrgeräte und Kompressoren sowie erste Bohrungen erfolgten bereits am Montag.

Die Arbeiten führen in den kommenden Wochen zu einer erhöhten Lärmentwicklung im Umfeld des Rathauses. Die Stadt bittet die Anwohner und Geschäftsinhaber sowie die Besucher der Straubinger Innenstadt um Verständnis.


0 Kommentare