12.05.2020, 11:00 Uhr

Viele Aktionen Tag der Kinderbetreuung erfährt auch im Landkreis Straubing-Bogen seine Würdigung

Rosemarie Höninger mit den Gutscheinen für die Tagespflegemütter, Landrat Josef Laumer und Stephanie Aumer. Foto: LRA Straubing-BogenRosemarie Höninger mit den Gutscheinen für die Tagespflegemütter, Landrat Josef Laumer und Stephanie Aumer. Foto: LRA Straubing-Bogen

Am Montag, 11. Mai, fanden bundesweit viele Aktionen statt, um Kita-Fachkräften und Tageseltern für ihre Arbeit zu danken. Auch der Landkreis Straubing-Bogen beteiligte sich mit einem kleinen Dankeschön.

Landkreis Straubing-Bogen. Bundesweit sorgen über 700.000 Kita-Fachkräfte und Tageseltern jeden Tag dafür, dass Kinder bestmöglich gefördert werden und ihre Eltern Beruf und Familie besser miteinander vereinen können. Aufgrund der Corona-Situation musste die im Landkreis geplante Aktion etwas modifiziert werden. Eigentlich wollten Landrat Josef Laumer und seine Stellvertreter persönlich die Tagespflegeeltern besuchen und einen Blumenstrauß überreichen. Weil dies derzeit aber nicht möglich ist, erhielten die Tagespflegeeltern einen Gutschein von acht Blumenläden der Region zugeschickt und Landrat Josef Laumer wandte sich in einem persönlichen Schreiben an die Pflegeeltern.

„Wir wollen damit die Wertschätzung für diese Arbeit zeigen“, so der Landrat. „Sie leisten einen wichtigen Beitrag für das unbeschwerte Aufwachsen der Kinder.“ Die Kindertageskräfte wurden im Landkreis bewusst in diesem Jahr in den Mittelpunkt des Tags der Kinderbetreuung gerückt. „Denn es ist ein wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts“, so Rosemarie Höninger von der Tagespflegevermittlungsstelle am Landratsamt. „Wir sind auch weiterhin dringend auf der Suche nach weiteren Tagespflegeeltern.“

Auch in der Notbetreuung während Corona waren die Tagespflegemütter mit zwölf Kindern im Einsatz. Seit Montag, 11. Mai, ist wieder die „normale“ Tagespflege-Betreuung erlaubt. „Die Tagespflegemütter sind fachlich gut aufgehoben und werden trotz Selbstständigkeit nicht alleine gelassen“, betont Rosemarie Höninger. Und Stephanie Aumer, zuständige Abteilungsleiterin, fügt hinzu: „Pädagogisch wie auch verwaltungsmäßig sind die Tagespflegemütter bestens angebunden. Sie sind top qualifiziert und sehr gut fortgebildet.“

Der Tag der Kinderbetreuung soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht. Der Aktionstag wurde 2012 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Montag nach Muttertag statt. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tag-der-kinderbetreuung.de. Weitere Informationen zur Tagespflege beziehungsweise zu einem möglichen Interesse als Tagespflegeeltern gibt es bei Rosemarie Höninger unter der Telefonnummer 09421/ 973308 beziehungsweise per Mail an hoeninger.rosemarie@landkreis-straubing-bogen.de.


0 Kommentare