27.03.2020, 13:52 Uhr

Stadt Geiselhöring Andreas Pielmeier absolviert Lehrgang zum Verwaltungsfachwirt mit Bestnote und Auszeichnung

Bauamtsleiter Andreas Pielmeier zusammen mit Bürgermeister Herbert Lichtinger bei der Ehrung im Rathaus. Foto: Stadt GeiselhöringBauamtsleiter Andreas Pielmeier zusammen mit Bürgermeister Herbert Lichtinger bei der Ehrung im Rathaus. Foto: Stadt Geiselhöring

Andreas Pielmeier von der Stadt Geiselhöring hat die Weiterbildung „Beschäftigten-Lehrgang II“ an der Bayerischen Verwaltungsschule mit hervorragendem Ergebnis absolviert. Von September 2017 bis Oktober 2019 hat er den Lehrgang besucht und mit Bestnote abgeschlossen. Kürzlich erfolgte die Zeugnisübergabe.

Geiselhöring. Der Lehrgang umfasste Themenbereiche wie zum Beispiel Staatsrecht, Kommunale Finanzwirtschaft, Baurecht und Bürgerliches Recht und befähigt nunmehr zum Aufstieg in die gehobene Führungsebene in der Kommunalverwaltung. Nun hat Andreas Pielmeier das Zeugnis für diese Weiterbildung erhalten und wurde dabei mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Er hat den Lehrgang an 56. Rangstelle von 454 Teilnehmern abgeschlossen, damit ist er unter den 20 Prozent Besten seines Jahrgangs.

Bürgermeister Hebert Lichtinger würdigte diese exzellente Leistung und gratulierte zu seinem großartigen Einsatz und sein Engagement. „Es freut mich sehr, dass Herr Pielmeier als einer der Besten in Bayern diesen Lehrgang absolviert hat und wir sind über seine Kenntnisse sehr dankbar, die er künftig als Sachgebietsleiter im Bereich ,Planen und Bauen‘ in unserer Verwaltung einbringen wird. Er hat diese Weiterbildung als sehr junger Teilnehmer geleistet und wird deswegen in der Verwaltung noch viele Entwicklungsmöglichkeiten haben“, so Lichtinger. „Mein Dank gilt der Stadt Geiselhöring, dass Sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diesen Lehrgang zu absolvieren. Trotz des zeitlichen Aufwandes war der Lehrgang interessant und nun freue ich mich, dass ich mich mit den erworbenen Kenntnissen in die Weiterentwicklung unserer Heimatstadt einbringen kann“, so Andreas Pielmeier.

Andreas Pielmeier durchlief von 2013 bis 2016 die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Landratsamt Straubing-Bogen und ist seit August 2016 im Bauamt der Stadt Geiselhöring tätig. Seit Juli 2018 führt er als Bauamtsleiter das Sachgebiet in dem der gesamte Bereich von Planungstätigkeiten bis hin zur Umsetzung von Bautätigkeiten angesiedelt ist. Er ist dort für drei Mitarbeiter verantwortlich und auch zuständig für die Zusammenarbeit mit dem Bauhof und Kläranlage. Weiterhin werden dort auch die Baugesuche von Bürgerinnern und Bürgern behandelt, Bauleitverfahren durchgeführt und auch die städtischen Liegenschaften mit betreut.


0 Kommentare