13.03.2020, 20:26 Uhr

Gute Nachricht 500.000 Euro für das Freibad Laberrutschn in Geiselhöring

 Foto: büro rainer Foto: büro rainer

Bundestagsabgeordneter Alois Rainer erwirkt Fördermittel des Bundes für die Sanierung des Freibades in Geiselhöring.

Geiselhöring. Im Rahmen des Bundesprogramms Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur konnte der Bundestagsabgeordnete Alois Rainer Fördergelder in Höhe von einer halben Million Euro für die Instandsetzung des beliebten Freibades Laberrutschn erwirken.

So äußerte sich Rainer zu der finanziellen Unterstützung aus dem Etat des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat: „Die Fördergelder helfen Geiselhöring enorm, ein attraktives Freizeitangebot zu schaffen. Zudem stärkt es den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Gemeinde."

Erster Bürgermeister Herbert Lichtinger aus Geiselhöring zeigte sich sehr erfreut über diese exzellente Förderung und betonte, dass diese Mittel wirklich sehr gut genutzt werden können, um anstehende Sanierungsmaßnahmen baldmöglichst umsetzen zu können.

Insgesamt wurden auf Bayern rund 15,5 Millionen Euro nach dem Königsteiner Schlüssel verteilt. Umso erfreulicher ist es, dass erneut Bundesfördermittel diesem Projekt sowie dem Freibad in Mitterfels mit je 500.000 Euro zugutekommen.


0 Kommentare