30.12.2019, 09:46 Uhr

Neuer Unimog für den Kreisbauhof Ein Allrounder für den Sommer- und Wintereinsatz

Eugen Schedlbauer (Leiter Bauhof Ittling), Landrat Josef Laumer, Markus Fischer (Leiter der Tiefbauverwaltung) und die beiden Fahrer (von links) bei der Vorstellung des neuen Unimog. (Foto: LRA)Eugen Schedlbauer (Leiter Bauhof Ittling), Landrat Josef Laumer, Markus Fischer (Leiter der Tiefbauverwaltung) und die beiden Fahrer (von links) bei der Vorstellung des neuen Unimog. (Foto: LRA)

Verstärkung für den Bauhof Ittling: Ab sofort ist ein Unimog U 530 im Kreisstraßenbereich des Bauhofes Ittling im Einsatz.

STRAUBING „Es ist eines der modernsten Mehrzweckfahrzeuge auf dem Markt“, schwärmt Bauhofleiter Eugen Schedlbauer. Das neue Fahrzeug, das über die neueste Abgasnorm verfügt, kann sowohl im Sommer (Mäharbeiten) wie auch im Winter (Winterdienst) eingesetzt werden. „Der Vorteil ist, dass wir damit nun zwei gleiche Fahrzeuge haben, die im Bereich der Straßenmeisterei Ittling Sommer- und Winterdienst gleichwertig abdecken können“, betont Tiefbauamtsleiter Markus Fischer. Für Mäharbeiten kann das Lenkrad mit zwei Handgriffe auf die rechte Seite umgebaut werden, im Winter reicht das Sole-Salzgemisch im Silo des Unimogs komplett für die pro Fahrzeug zu leistenden 30 Räumkilometer aus.

Landrat Josef Laumer testete das neue Fahrzeug gleich einmal aus der Fahrer-Perspektive. „Vom Chef für gut befunden“, schmunzelte Markus Fischer. „Uns ist eine moderne Ausstattung auch für unsere Bauhöfe ein wichtiges Anliegen. Die Menschen im Landkreis verlassen sich gerade im Winter auf unsere Mitarbeiter und wir haben deshalb auch die Verpflichtung, modernes Material und Gerätschaften bereit zu stellen“, machte Landrat Josef Laumer deutlich.


0 Kommentare