27.11.2019, 23:10 Uhr

Nominierungsversammlung SPD und PWG Hunderdorf – Stefan Diewald einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

Stefan Diewald, Bürgermeisterkandidat. (Foto: SPD und PWG Hunderdorf)Stefan Diewald, Bürgermeisterkandidat. (Foto: SPD und PWG Hunderdorf)

Der SPD-Ortsverein Hunderdorf und die Parteilose Wählergemeinschaft Hunderdorf (PWG) hielten im Gasthaus Baier-Edbauer in Hunderdorf ihre gemeinsame Aufstellungsversammlung für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2020 ab. Mit einem einstimmigen Votum wurde als Kandidat für das Bürgermeisteramt Stefan Diewald nominiert.

HUNDERDORF SPD Ortsvorsitzender Stefan Diewald und Thomas Ziesler, als Sprecher der Parteilosen Wählergemeinschaft, übernahmen gemeinsam die Begrüßung der Anwesenden. Die designierte Landratskandidatin und Kreisrätin der SPD, Rosi Deser, stellte ihre Person und die Kernpunkte ihres Programmes vor, und wurde später zur Wahlleiterin bestimmt. Nach vorausgegangener harmonischer Aussprache legte man die Reihung der Gemeinderatsliste fest. Dem gemeinsamen Spitzenkandidaten für das Amt des Bürgermeisters Stefan Diewald sprach die Versammlung das 100-prozentige Vertrauen aus. Der 47-jährige Justizvollzugsbeamte ist verheiratet und stolzer Vater zweier Kinder. Nach seinem Schulabschluss mit der Mittleren Reife erlernte er den Beruf des Fahrzeugbauers. Nachdem er im Rettungsdienst seinen Zivildienst ableistete, arbeitete Stefan Diewald zunächst in der freien Wirtschaft in verantwortungsvollen Stellungen. 2003 entschied er sich in den Staatsdienst zu wechseln. Mit bald zwölf Jahren Gemeinderatserfahrung und Mitglied in zahlreichen Ortsvereinen ist er für das Amt des Bürgermeisters bestens geeignet. Sein jahrelanges hohes Engagement als ehrenamtlicher Funktionär in Hunderdorf, aber auch auf Kreiseben zeichnet Stefan Diewald, als sozialen, engagierten und bürgernahen Spitzenkandidaten aus.

„Im Falle, dass mich die Hunderdorfer Wählerinnen und Wähler zum Ersten Bürgermeister wählen, setze ich mich mit aller Kraft für die Belange der Gemeinde Hunderdorf und ihrer Bürgerinnen und Bürger ein. Besonderes Augenmerk werde ich auf die verstärkte Verwendung von erneuerbaren Energien, auf die Schaffung von Mietwohnraum sowie einem tragbaren und dem Dorfbild angepassten Konzept für die Seniorenbetreuung legen“, versprach Stefan Diewald. Im Wahlkampf will er mit den Kandidaten der gemeinsamen Liste aus SPD und PWG die Wählerinnen und Wähler mit Konzepten davon überzeugen ihn und die Gemeinderatskandidaten zu wählen. Er betonte, dass die aktuelle SPD/PWG Fraktion im Gemeinderat fast alle Ankündigungen aus dem Wahlkampf 2014 durch Anträge eingebracht hat. In Zusammenarbeit mit dem restlichen Gemeinderat wurde davon einiges umgesetzt. Beispielhaft nannte er den vierteljährlich erscheinenden Hunderdorfer Gemeindeboten und die Satzung über Ehrungen und Auszeichnungen von verdienten Gemeindebürgern durch die Gemeinde. Die Versammlung schloss mit einer regen Diskussion über Hunderdorfer Themen und einer Terminvorschau für den Wahlkampf 2020.

Die Kandidaten für den Gemeinderat der SPD und PWG

01. Stefan Diewald

02. Thomas Ziesler

03. Leonhard Reiner

04. Alrun Steger

05. Martin Lex

06. Marco Hainz

07. Sylvia Diewald

08. Manfred Aich

09. Martin Neubert

10. René Peschke

11. Agnes Heilbrunner

12. Ralf Rademacher

13. Stefan Feldmeier

14. Birgit Peschke

15. Fabian Hainz,

16. Roland Peschke

Ersatz: Petra Lex, Maximilian Reiner


0 Kommentare