12.09.2019, 17:55 Uhr

Besuch der „Straubinger Suchhunde OB Markus Pannermayr übernimmt Patenschaft

(Foto: Stadt Straubing)(Foto: Stadt Straubing)

Tierischer Besuch in der Verwaltung: Michaela Marré und Meike Pflamminger mit ihren Hunden Buddy und Nico stellten sich heute im Büro von Oberbürgermeister Markus Pannermayr vor und informierten ihn dabei über die Arbeit der „Straubinger Suchhunde“.

STRAUBING OB Pannermayr übernahm dabei gerne die Patenschaft für Suchhund Nico, der wie der Oberbürgermeister in Ittling zuhause ist. Bisheriger Patenhund war „Buddy“, der mittlerweile in den wohlverdienten Suchhunde-Ruhestand gegangen ist.

OB Pannermayr zeigte sich beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement der Tiersuchstaffel. Von Nicos Können konnte er sich persönlich bei einem „Mantrail“, also einer praktischen Personensuchaktion, durch die Gänge und Büros des Rathauses überzeugen.

Mantrailing ist eine besondere Form der Suchhundearbeit. Im Unterschied zu anderen Suchhunden unterscheiden Mantrailer, die auch Personenspürhunde genannt werden, verschiedene menschliche Gerüche voneinander. Der Hund folgt dabei der Individualspur einer bestimmten Person, dessen Geruch er vorher von einem Geruchsartikel, z.B. einem getragenen Kleidungsstück, aufnimmt. Gut ausgebildete Trailer können so auch noch Tage ältere Spuren durch bewohnte Gebiete verfolgen.


0 Kommentare