26.08.2019, 13:36 Uhr

Verzögerungen bei der Behandlung Patienten sollen das Notfallzentrum des Klinikums St. Elisabeth meiden

(Foto: Johannes Lehner)(Foto: Johannes Lehner)

Durch die Baumaßnahme am Klinikum St. Elisabeth in Straubing wird das Klinikum am kommenden Samstag von der Notfallversorgung abgemeldet.

STRAUBING Am Samstag (31. August) werden im Zuge der Baumaßnahme im Klinikum Straubing Arbeiten an der Stromversorgung vorgenommen. Diese Maßnahmen führen dazu, dass es an diesem Tag von 4 Uhr morgens bis 18 Uhr abends zu Einschränkungen der Verfügbarkeit wichtiger Bereiche des Krankenhauses kommen wird. In dieser Zeit werden Patienten gebeten, das Notfallzentrum des Klinikums zu meiden und auf die KV-Notfallpraxis oder andere umliegende Krankenhäuser auszuweichen, da es zu Verzögerungen in der Diagnostik und Behandlung ambulanter Patienten kommen kann. Die Versorgung der stationären Patienten im Klinikum St. Elisabeth ist in dieser Zeit aber gewährleistet.


0 Kommentare