14.03.2019, 09:21 Uhr

Gute Bilanz im Jubiläumsjahr Besucherzahl im Tiergarten Straubing erneut gestiegen

(Foto: Stadt Straubing)(Foto: Stadt Straubing)

Straubings OB Markus Pannermayr (hier mit Tiergartendirektor Wolfgang Peter, li.) informierte sich vor Ort über die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2018

STRAUBING Am Mittwoch (13. März) hat Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr dem Tiergarten Straubing einen Besuch abgestattet, um sich über die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zu informieren.

Besonders erfreut zeigte sich der Rathauschef über die abermals gestiegenen Besucherzahlen: knapp 360.000 Besucher verzeichnete der Tiergarten im Jahr 2018. Doch auch andere besondere Ereignisse fanden beim Besuch des Oberbürgermeisters Erwähnung: Anlässlich des 80-jährigen Tiergartenjubiläums und des 70-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des Tiergartens e.V. fanden im Laufe des Jahres zahlreiche Sonderveranstaltungen statt: Das Straubinger Erzählcafé, eine historische Führung, Open-Air Konzerte und eine Kinomatinee standen neben den alljährlichen Veranstaltungen auf dem Programm. Das Jubiläumsjahr gipfelte schließlich zum Vereinsgeburtstag im November in einer Ausstellung, bei der Fotografien aus der 80-jährigen Tiergarten- und Vereinsgeschichte präsentiert wurden.

Die Eröffnung des neuen Luchsgeheges ist ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres. In dem ersten Raubtierhaus des Tiergartens, das der erste Tiergartendirektor Johannes Lange für seine Tiger und Löwen gebaut hatte, leben nun wieder Raubkatzen, allerdings auf einer weit größeren und schöner eingerichteten Fläche.

Oberbürgermeister Pannermayr gratulierte Tiergartendirektor Wolfgang Peter und seinen Mitarbeitern zum erfolgreich gemeisterten Tiergartenjahr und sicherte ihm seine Unterstützung bei der weiteren Entwicklung des Tiergartens zu.


0 Kommentare