22.02.2019, 14:58 Uhr

Spannende Woche im Landtag Nina aus Straubing durfte hautnah Landespolitik miterleben

Albert Füracker (re.) gemeinsam mit Nina Zankl und dem Haushaltsausschussvorsitzenden Josef Zellmeier. (Foto: Zellmeier)Albert Füracker (re.) gemeinsam mit Nina Zankl und dem Haushaltsausschussvorsitzenden Josef Zellmeier. (Foto: Zellmeier)

Pratikum gewährte interessante Einblicke.

STRAUBING/MÜNCHEN Die ehemalige Schülerin des Anton-Bruckner-Gymnasiums und gebürtige Straubingerin Nina Zankl fragte bei Landtagsabgeordnetem Josef Zellmeier an, ob sie ihn im Rahmen eines Praktikums eine Woche lang begleiten könne. Zellmeier sagte gerne zu, um ihr einen Einblick in seine Arbeit als Abgeordneter und Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen zu gewähren.

So konnte sie hautnah den Alltag eines Parlamentariers erleben und staunte nicht schlecht über die Termin- und Aufgabenfülle, die sie in diesen Tagen mitbekam. Neben einer Vollversammlung des Landtags im Plenarsaal, einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion, der aktiven Mitarbeit rund um den Haushaltsausschuss sowie weiteren Besprechungen und Terminen im Landtag und im Stimmkreis war ein Treffen mit Finanzminister Albert Füracker das Highlight des Praktikums. Füracker freute sich sehr über Zankls politisches Interesse und wünschte ihr alles Gute für die anstehenden Prüfungen und Herausforderungen des Studiums.


0 Kommentare