14.10.2018, 21:01 Uhr

Stimmkreis Straubing CSU-Debakel, SPD stürzt ab, AfD und Grüne stark

Die Grafik zeigt das Ergebnis der Zweitstimmen im Stimmkreis Straubing (Foto: Landratsamt SR-Bogen)Die Grafik zeigt das Ergebnis der Zweitstimmen im Stimmkreis Straubing (Foto: Landratsamt SR-Bogen)

Landtagswahl in Bayern 2018: Aktuelle Zahlen aus dem Stimmkreis 209 (Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen)

STRAUBING Im Stimmkreis 209 (Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen) wurde wie folgt abgestimmt (aufgeführt sind die Top 5 der Parteien)

Zweitstimmen (in Klammern Veränderung zum Ergebnis der Landtagswahl 2013)

CSU 42,83% (- 13,18%)

Freie Wähler 19,14% (+ 3,45%)

AfD 13,51% (+ 13,51%)

Grüne 8,63% (+ 4,85%)

SPD 4,27 (- 5,79%)

Josef Zellmeier (CSU) holte sich erneut das Direktmandat. Zellmeier erreichte bei den Erststimmen 46,07% , ein Minus von fast acht Prozent im Vergleich zu 2013.

Die Wahlbeteiligung im Stimmkreis Straubing lag bei 71,02% (2013: 62,77%)

Bayernweit musste die bislang alleinregierende CSU nach den letzten Hochrechnungen deutliche Stimmverluste hinnehmen, verlor die absolute Mehrheit. Ministerpräsident Markus Söder (Foto) sprach in einer ersten Stellungnahme von einem „schmerzhaften Ergebnis“. Es sei zwar „kein einfacher Tag für die CSU“, gleichzeitig betonte er, dass die Christsozialen vom Wähler einen Regierungsauftrag erhalten hätten. Nach letzten Hochrechnungen ist eine Regierungskoalition mit den Grünen oder den Freien Wählern möglich.


0 Kommentare