13.01.2021, 11:42 Uhr

Karl Holmeier informiert Der Bund fördert die Anschaffung sauberer Lkw

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) unterstützt ab sofort die Anschaffung fabrikneuer Lkw der Abgasstufe Euro VI oder elektro- oder wasserstoffbetriebener Nutzfahrzeuge, wenn gleichzeitig dafür ein alter Lkw der Abgasstufen Euro 0-V verschrottet wird.

Landkreis Schwandorf. Der Austausch wird mit bis zu 15.000 Euro bezuschusst. Hierzu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CSU im Deutschen Bundestag, Karl Holmeier: „Unser Ziel sind saubere und sichere Lkw auf unseren Straßen. Daher unterstützt das BMVI mit dem nationalen Flottenaustauschprogramm Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Umstellung ihrer Lkw-Fuhrparks auf klimafreundliche Alternativen. Jedes geförderte Neufahrzeug muss außerdem mit einem Abbiegeassistenzsystem ausgestattet sein. Damit leistet das Programm einen Beitrag zur Verkehrssicherheit und zum Klimaschutz.“

Weiterhin kann auch die Anschaffung intelligenter Trailer-Technologie (zum Beispiel Technologien zur Reifendruckmessung oder zur digitalen Ansteuerung für Auflieger und Anhänger oder aerodynamische Anbauteile) mit bis zu 5.000 Euro gefördert werden.

Die Antragstellung beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) wird noch im Januar beginnen. Anträge können ausschließlich auf elektronischem Wege über die Portalseite antrag-gbbmvi.bund.de (E-Service-Portal) bis zum 15. April 2021 gestellt werden.


0 Kommentare