23.11.2020, 08:38 Uhr

Coronavirus Am Freitag 65 und am Samstag 39 Fälle im Landkreis Schwandorf

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Mit 65 Fällen am Freitag, 20. November, und 39 Fällen am Samstag, 21. November, steigt die Gesamtzahl im Landkreis Schwandorf auf 1.879. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 204,23. Das war auch am Sonntag der höchste Wert in der Oberpfalz.

Landkreis Schwandorf. Fünf Schulklassen mussten am Sonntag, 22. November, in Quarantäne geschickt werden. Betroffen sind eine zweite und vierte Klasse der Grundschule „Lindenschule“ in Schwandorf, eine erste Klasse der Grundschule Neunburg vorm Wald, eine zweite Klasse der Grundschule Teublitz und die Kombiklasse 8/9 des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Maxhütte-Haidhof. Ebenso befindet sich eine Gruppe des Kindergartens „Regenbogen“ in Wackersdorf in Quarantäne.

Im Seniorenheim in Schwarzenfeld sind sieben weitere Infektionen bekanntgeworden. Im Altenpflegeheim in Neunburg vorm Wald wurde eine Betreuungsperson positiv getestet. Reihenschnelltests des gesamten Personals und der Bewohner des betroffenen Wohnbereichs waren bisher negativ. In einer Einrichtung in Wernberg-Köblitz erbrachte die Testung einer symptomatischen Bewohnerin ein positives Ergebnis. Die Patientin wurde ins Klinikum Weiden eingeliefert. Bis zur Klärung des Infektionsgeschehens bestehen in der Einrichtung Besuchsverbot und Aufnahmestopp. Reihentestungen folgen ab Montag.

Die Testergebnisse der Pflegeeinrichtung in Burglengenfeld, von der am Freitag berichtet wurde, sind noch nicht vollständig. Ein Gesamtüberblick über das Ausbruchsgeschehen ist voraussichtlich am Montag möglich. Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus“ zusammengefasst.


0 Kommentare