18.11.2020, 14:59 Uhr

Landkreis Schwandorf 395 Corona-Fälle in sieben Tagen – allein in der letzten Woche nahezu alle Gemeinden betroffen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In den letzten sieben Tagen sind im Gesundheitsamt 395 neue Fälle im Landkreis Schwandorf aufgelaufen. Allein in dieser Woche trat Corona in 30 von 33 Gemeinden auf. Seit Beginn der Pandemie hatte der Landkreis schon in allen Gemeinden des Landkreises Fälle. Die letzte Gemeinde, die bislang ohne positiven Fall war, war Thanstein.

Landkreis Schwandorf. Im Gesundheitsamt wird fortlaufend gearbeitet, auch am Wochenende und bis spät in den Abend. Die Übermittlung der Fälle an das LGL ist ein weiterer Arbeitsschritt, der von der Verarbeitung her nicht völlig identisch mit der Fallbehandlung sein kann. Falldatum und Meldedatum können abweichen. Dazu können Verschiebungen in der Einpflege der gemeldeten Falldaten beim LGL kommen.

Die Priorität liegt beim Gesundheitsamt aktuell auf der Fall- und Kontaktermittlung und weniger am Erstellen von Statistiken, die sich täglich ändern. Der Landkreis hat einen Arbeitsaufwand, bei dem leider nicht alles leistbar ist, was wünschenswert wäre. Dabei hat das Landratsamt Schwandorf ein sehr reines Gewissen, weil es auch im Austausch mit den anderen Landratsämtern der Oberpfalz steht und auch aus diesem Erfahrungsaustausch heraus weiß, was geht und was nicht geht.

Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus“ zusammengefasst.


0 Kommentare