10.11.2020, 11:02 Uhr

Antrittsbesuch Christian Braun löst Helga Schuller als Personalratsvorsitzende der Stadt Amberg ab

Oberbürgermeister Michael Cerny (rechts) heißt Christian Braun in seinem neuen Amt als Personalratsvorsitzender der Stadt Amberg willkommen. Foto: Susanne Schwab/Stadt AmbergOberbürgermeister Michael Cerny (rechts) heißt Christian Braun in seinem neuen Amt als Personalratsvorsitzender der Stadt Amberg willkommen. Foto: Susanne Schwab/Stadt Amberg

Nach vielen Jahren hat es dieses Jahr einen Wechsel an der Spitze des Personalrats der Stadt Amberg gegeben. Helga Schuller, die seit 1. März 1989 das Amt der Personalratsvorsitzenden bekleidete, trat ihren Ruhestand an und übergab diese wichtige Aufgabe des ersten Ansprechpartners für alle Beschäftigten der Hauptverwaltung an Christian Braun.

Amberg. Braun wurde von seiner Vorgängerin bereits gut eingearbeitet, so dass jetzt ein nahtloser Übergang gewährleistet war. Oberbürgermeister Michael Cerny hieß den neuen Vorsitzenden ganz herzlich in seiner neuen Funktion willkommen und wünschte ihm alles Gute für seine neue Aufgabe. Gleichzeitig machte er ihm das Angebot, ihm „gerne und jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben“. Außerdem sprach er zwei wichtige Aufgaben an, die es nun gemeinsam zu bewältigen gelte: die Umstellung der Verwaltung auf ein digitales Dokumentenmanagementsystem, mit dessen Einführung vor einiger Zeit begonnen worden war, sowie die Implementierung einer neuen Terminvereinbarungssoftware, die sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern größere Flexibilität gewähre.

Aber natürlich spielen in Zeiten der Corona-Pandemie auch Themen wie der Arbeits- und Gesundheitsschutz eine wichtige Rolle, so der Amberger Oberbürgermeister. „Wir haben viel gelernt in diesem Jahr“, zog Michael Cerny Bilanz und sah in den neuen digitalen Formaten inklusive der Umstellung auf eine größere Anzahl an Homeoffice-Arbeitsplätzen auch die „Gunst der Stunde“, die es gelte, zum Ausprobieren der Möglichkeiten und zum Vorteil der Beschäftigten auch für spätere Zeiten zu nutzen.

Christian Braun nahm diesen Ball gerne auf und zeigte sich gleichfalls offen für die Diskussion rund um diese Themen. Außerdem brachte er weitere Maßnahmen wie beispielsweise mehr Familienfreundlichkeit für die Beschäftigten des Betriebshofs ins Spiel. In dieser Einrichtung hat auch der neue Personalratsvorsitzende seine Wurzeln. Im September 1998 begann Christian Braun eine Ausbildung in der Stadtgärtnerei und spezialisierte sich im Anschluss daran auf die Baumpflege. Seit 2016 gehört er nun dem Personalratsgremium der Stadt Amberg an, ab Juli 2019 war er teilfreigestellt, um im Personalratsbüro mitzuarbeiten. Der neue Personalratsvorsitzende ist 38 Jahre alt, ledig und kommt ursprünglich aus dem Vilstal, wohnt aber bereits seit 2012 in der Stadt Amberg.


0 Kommentare