09.11.2020, 13:47 Uhr

Ab 10. November Halbseitige Sperrung der Staatsstraße 2395 bei Störnstein wegen Felssicherungsmaßnahmen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ab Dienstag, 10.November, wird das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach zur Durchführung von Felssicherungsmaßnahmen die Staatsstraße 2395 bei Störnstein halbseitig sperren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 15.Dezember andauern.

Störnstein. Der Verkehr wird mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Der parallel verlaufende Fahrradweg wird gesperrt und über die Ortschaft Störnstein umgeleitet. Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbare Beeinträchtigung.

Im Rahmen, der dem Straßenbaulastträger obliegenden Überwachungspflichten wurde festgestellt, dass sich die im Bereich der Staatsstraße 2395 Abs. 150, Station 2,370-2,445, vorhandene Felssicherung (Vernetzung) bei Störnstein in keinem ordnungsgemäßen Zustand mehr befindet. Um eine Gefährdung des Verkehrs und dem parallel verlaufenden Radweg durch Steinschlag- beziehungsweise Felssturz zu vermeiden, werden deshalb kurzfristig Felssicherungsmaßnahmen durchgeführt. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf circa 140.000 Euro.


0 Kommentare