28.10.2020, 10:47 Uhr

Umfahrung eingerichtet Bundesstraße B22 – Erneuerung des Kreuzungsbauwerkes bei Erbendorf

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Die Erneuerung des Kreuzungsbauwerkes B299 über die Bundesstraße B22 und der Kreinzlbrücke im Zuge der Bundesstraße B22 im Abschnitt zwischen Kemnath und Weiden bei Erbendorf läuft auf Hochtouren, sodass nun der nächste Bauabschnitt folgen kann. Die Bauarbeiten für die Ersatzneubauten werden voraussichtlich bis August 2021 abgeschlossen sein.

Erbendorf. Um die Bauarbeiten auch weiterhin zügig voranzutreiben und die Gesamtzeit der Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst zu minimieren, ist für den gesamten Verkehr ab Donnerstag, 29. Oktober, bis voraussichtlich Anfang August 2021 eine Umfahrung eingerichtet. Für die Verkehrsteilnehmer ändert sich dadurch die Verkehrsführung. So ist die Zufahrt von Erbendorf nach Weiden nur noch im Osten über den Kreisverkehr beim Gewerbepark möglich. Die westliche Auffahrt in die B22 nach Weiden ist gesperrt. Soweit es die Witterung zulässt, werden noch im Jahr 2020 die Abbruch- und die Gründungsarbeiten erfolgen.

Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden, jedoch unvermeidbaren, Verkehrsbehinderungen. Sowohl zur Vermeidung von Gefährdungen des Baupersonals, als auch zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Bauablaufes werden alle Verkehrsteilnehmer gebeten, der Beschilderung strikt Folge zu leisten. Das Bauamt bittet im Umfeld der Baumaßnahme und der Umfahrungsstrecke um eine rücksichtsvolle und besonders aufmerksame Teilnahme am Straßenverkehr und sowie um Beachtung der Geschwindigkeitsbegrenzungen.


0 Kommentare