22.09.2020, 09:31 Uhr

Umleitung eingerichtet Sperrung der Bundesstraße B15 zwischen Reiserdorf und Mitteldorf

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Seit Montag, 21. September, bis voraussichtlich Freitag, 23. Oktober, führt das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach auf der Bundesstraße B15 zwischen Reiserdorf in Störnstein (Anschluss Staatsstraße 2172) und Mitteldorf in Püchersreuth (Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße nach Rotzendorf) eine Fahrbahnerneuerung sowie die Erneuerung der Busbuchten bei der Abzweigung Ernsthof durch.

Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Bei der Fahrbahnerneuerung wird die Asphaltdeckschicht durchgehend auf einer Länge von circa 2,900 Kilometer erneuert. Zudem werden im Bereich des Schlatteinbachtales die darunterliegende Tragschicht verstärkt sowie tiefergehende Schadstellen vorher ausgetauscht und zum Teil unter Verwendung eines vorbituminierten Glasfasergewebes saniert. Zufahrten und Einmündungen sowie die Bankette werden angepasst. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 600.000 Euro.

Hierfür ist es erforderlich, die Bundesstraße B15 wie folgt voll zu sperren beziehungsweise zu beschränken:

Halbseitige Sperrung mit Ampelbetrieb im Bereich der Busbuchten bei der Abzweigung Ernsthof voraussichtlich in der Zeit von Montag bis Freitag, 21. bis 25. September, zur Erneuerung der Busbuchten

Vollsperrung zwischen dem Anschluss der Staatsstraße 2172 und der Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße nach Rotzendorf im Zeitraum vom 28. September bis voraussichtlich 23. Oktober zur Fahrbahnerneuerung. Während dieses Zeitraumes ist eine Zufahrt mit Fahrzeugen im gesamten Abschnitt nicht möglich!

Die Umleitung erfolgt über die Staatsstraße 2172 (Plößberg), Kreisstraße TIR12 (Schönficht) und die Bundesstraße B15 und in umgekehrter Richtung großräumig. Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach empfiehlt allen ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Bereich weiträumig zu meiden und bittet wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis.


0 Kommentare