15.09.2020, 10:29 Uhr

Ehrenamtliche Arbeit Evi Reil ist neue Seniorenbeirätin in Maxhütte-Haidhof

Das Bild zeigt Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl (links) mit der neuen Seniorenbeirätin Evi Reil (3te von rechts) und den Seniorenbeirätinnen des Maxhütter Beirates mit Anita Alt (re.) von der Stadtverwaltung. Foto: Anita Alt/Stadt Maxhütte-HaidhofDas Bild zeigt Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl (links) mit der neuen Seniorenbeirätin Evi Reil (3te von rechts) und den Seniorenbeirätinnen des Maxhütter Beirates mit Anita Alt (re.) von der Stadtverwaltung. Foto: Anita Alt/Stadt Maxhütte-Haidhof

Das Programm des Seniorenbeirates der Stadt Maxhütte-Haidhof war bis August diesen Jahres bereits gedruckt und gut gebucht, bis im März Corona den Seniorinnen und Senioren einen Strich durch die Rechnung machte. Das Programm musste abgesagt werden. Jetzt haben sich die Maxhütter Seniorenbeiräte im Rathaus wieder getroffen, um Evi Reil in den Beirat aufzunehmen.

Maxhütte-Haidhof. Erster Bürgermeister Rudolf Seidl würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Maxhütter Seniorenbeirätinnen. „Unsere Seniorinnen und Senioren des Stadtgebietes freuen sich immer sehr auf Ihre Programme. Dies wird mir immer wieder bestätigt. Ich möchte mich deshalb herzlich für die geleistete Arbeit bedanken und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“

Evi Reil aus Maxhütte-Haidhof gehört seit Mitte März dem Beirat an und hat aus den Händen des Bürgermeisters nun ihr „Taufkleid“ erhalten, ein Seniorenbeirats-T-Shirt mit Aufdruck. Sie folgt Lili Senft nach, die nach gut zwölf Jahren im März dieses Jahres aus eigenen Willen aus dem Seniorenbeirat ausgeschieden ist. „Ich freue mich sehr, dass ich nun offiziell dabei sein darf und versuche mein Bestes zu geben“, so Evi Reil bei der Aufnahme in den Beirat.

Anita Alt, Leiterin des Beirates und Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, teilte dem Beirat mit, dass noch bis 31. Oktober sämtliche Veranstaltungen des Seniorenbeirates abgesagt sind. „Die aktuelle Lage der Corona-Krise lässt es nicht zu, dass wir das Programm durchziehen. Wir müssen abwarten“, sagt Anita Alt. Die Mitglieder des Maxhütter Seniorenbeirates bedauern die aktuelle Situation sehr. „Leider können wir nur hoffen, dass sich die Situation bald bessern wird“, so Seniorenbeirätin Elfriede Markgraf. Dem Seniorenbeirat der Stadt gehören nun neben Evi Reil auch Irmgard Gietl, Traudl Heller, Ute Hierl, Elfriede Markgraf, Elisabeth Neuner, Isolde Schleinkofer und Linda Stadlbauer an.


0 Kommentare