28.08.2020, 13:40 Uhr

Pandemie Gemeinsames Testzentrum der Stadt Weiden und des Landkreises Neustadt an der Waldnaab

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Aufgrund ansteigender Corona-Infektionszahlen auch durch Reiserückkehrer will die bayerische Staatsregierung, dass in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt ein Corona-Testzentrum eingerichtet wird. Dies ist eine Ergänzung zum bestehenden Angebot der Corona-Tests bei den Hausärzten vor Ort, das auch in Zukunft bestehen bleibt.

Weiden/Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Das Landratsamt Neustadt an der Waldnaab und die Stadt Weiden in der Oberpfalz setzen den Kabinettsbeschluss für die Einwohner des Landkreises Neustadt an der Waldnaab und der Stadt Weiden in der Oberpfalz gemeinsam um. Das gemeinsame Testzentrum wird von einem privaten Dienstleister im Auftrag der Kommunen betrieben.

Die Testungen starten am Donnerstag,3. September, auf dem neuen Volksfestplatz an der Conrad-Röntgen-Straße in Weiden in der Oberpfalz und laufen voraussichtlich bis Jahresende montags bis freitags, von 9 bis 17 Uhr. Eine vorherige Terminvereinbarung ist unbedingt notwendig und wird in den nächsten Tagen im Internet unter www.neustadt.de und www.weiden.de möglich sein. Dort führt ein Link zum Terminbuchungssystem.

Da bei der Terminbuchung bereits alle relevanten Daten erfasst werden, ist zu erwarten, dass die Tests zügig ablaufen. Die Testergebnisse sollen innerhalb von 24 bis 36 Stunden nach Probenentnahme vorliegen und an das Gesundheitsamt beziehungsweise den Getesteten per Mail übermittelt werden. Bis zum 2. September finden Tests wie bisher nur bei den niedergelassenen Hausärzten statt.


0 Kommentare