19.08.2020, 13:11 Uhr

Wettbewerb Oberpfalz Marketing sucht die schönsten Fotos aus Weiden

„Code red“ in Weiden in der Oberpfalz aufgenommen von Tobias Neubert für den Fotowettbewerb „#meineoberpfalz“. Foto: Tobias Neubert„Code red“ in Weiden in der Oberpfalz aufgenommen von Tobias Neubert für den Fotowettbewerb „#meineoberpfalz“. Foto: Tobias Neubert

Die Stadt Weiden mit allen ihren Facetten steht im September im Fokus des Fotowettbewerbs „#meineoberpfalz“, denn das Motto lautet „#weiden“. Passionierte Hobby- oder Profifotografinnen und -fotografen können sich mit ein wenig Glück im Wandkalender und in der Ausstellung des Oberpfalz Marketings verewigen.

Weiden. „Weiden hat viele wunderschöne Seiten. Es freut mich, wenn unsere Stadt immer wieder neu entdeckt wird“, so Oberbürgermeister Jens Meyer. Eingereicht werden können aktuell fotografierte Motive oder auch Archivbilder. „Nur in der Stadt Weiden müssen sie aufgenommen worden sein“, so Christoph Aschenbrenner, Geschäftsführer beim Oberpfalz Marketing. Mitmachen können alle Fotobegeisterte, indem sie ihr Bild im Monat September auf Instagram posten und mit den Hashtags „#weiden“ und „#meineoberpfalz“ verschlagworten. Eine Teilnahme ist ebenfalls im Internet unter www.facebook.com möglich.

Aus allen Einsendungen wählt das Oberpfalz Marketing die neun besten Aufnahmen aus, die Teil einer Fotoausstellung werden. Der Monatssieger wird über eine Abstimmung im Internet unter www.oberpfalz.de gewählt und ziert dann ein Kalenderblatt im begehrten Oberpfalz-Kalender. Dem Sieger winkt außerdem ein 100-Euro-Gutschein von Foto Brenner und ein 1.000-Teile-Puzzle mit dem Siegermotiv von fotopuzzle.de. Alle Infos zum Fotowettbewerb gibt es im Internet unter www.oberpfalz.de.

Das Coronavirus macht derzeit auch der Fotoausstellung zum Wettbewerb einen Strich durch die Rechnung. Bis sie hoffentlich bald wieder durch die Oberpfalz touren kann, hat das Oberpfalz Marketing eine digitale Ausgabe als klickbares Panorama-Bild online gestellt. Die einzelnen Tafeln können durch einen Klick vergrößert und somit auch im Detail betrachtet werden. Hier geht’s zur virtuellen Fotoausstellung: www.oberpfalz.de. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0941/ 38339764, per Mail an anja.wirth@oberpfalz.de und im Internet unter www.oberpfalz.de.


0 Kommentare