25.06.2020, 14:39 Uhr

Sommerausstellung Das „Grüne Band“ durch die Linse des Fotografen

Überreste der Grenzkompanie Vasicek. Foto: Blanka TryscovaÜberreste der Grenzkompanie Vasicek. Foto: Blanka Tryscova

150 Fotos von 60 Fotografen und ebenso viele Blickwinkel auf das „Grüne Band“ zwischen Bayern und Tschechien: Die Sommerausstellung des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) präsentiert vom 26. Juni bis zum 3. September die Ergebnisse des Fotowettbewerbs „Natur- und Kulturerbe Grünes Band Bayern-Tschechien.“ Historische Blickwinkel zeigen Fotografien aus der Sammlung des Museums Stadlern.

Schönsee. Das „Grüne Band“ entlang des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“ erstreckt sich auf über 12.500 Kilometer quer durch Europa. Ein Stück „unberührtes Gebiet“ in dem es zahlreiche Naturschönheiten und historische Spuren zu entdecken gibt. Die Sommerausstellung zeigt die Ergebnisse eines Fotowettbewerbs zum Thema „Natur- und Kulturerbe Grünes Band Bayern-Tschechien“. Eingereicht wurden über 150 Fotoaufnahmen von 60 Profi- und Hobbyfotografen. Großformatig werden die von einer fünfköpfigen Jury ausgewählten Werke im Raum „bb forum“ und im Treppenhaus präsentiert. Auch im Internet unter www.bbkult.net sind die ausgewählten Fotos zu sehen. Das Publikum ist aufgerufen, per Abstimmung im Internet unter www.bbkult.net aus den Großformaten die Publikumsfavoriten zu wählen. Weitere 116 Aufnahmen sind in einer Installation im Luftraum zu sehen.

Historische Fotografien aus der Sammlung des Museums Stadlern runden im Raum „bb dialog“ die diesjährige Sommerausstellung ab. Peter Lampl und Hans Vogl vom Museum Stadlern stellten die Ausstellung aus der einzigartigen Sammlung historischer Aufnahmen aus dem Oberpfälzer Wald und Böhmischen Wald zusammen. Wer nach dem Besuch der Ausstellung Lust bekommen hat auf Wander- und Radtouren im Gebiet des „Grünen Bandes“ wird im Raum „bb info“ fündig – Info- und Kartenmaterial in deutscher und tschechischer Sprache liegt kostenlos zum Mitnehmen bereit. Die Sommerausstellung findet im Rahmen des Projekts „Kultur ohne Grenzen – Begegnung Bayern Böhmen | Kultura bez hranic – setkávání Cechy Bavorsko“ mit Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und des Landkreises Schwandorf statt.


0 Kommentare