29.05.2020, 10:14 Uhr

Bitratenanalyse Schnelles Internet für alle Haushalte – welche Bandbreite hat mein Grundstück?

 Foto: Screenshot Stadt Maxhütte-Haidhof Foto: Screenshot Stadt Maxhütte-Haidhof

Diese Frage von Bürgerinnen und Bürgern und besonders von Unternehmen stellt sich oftmals: Welche Bandbreite ist bei meiner Adresse verfügbar und welche bekomme ich in Zukunft? Bürgermeister Rudolf Seidl kann nun dank der so genannten Bitratenanalyse für die Stadt Maxhütte-Haidhof sofort eine Antwort geben.

Maxhütte-Haidhof. Ab 28. Mai ist die Bitratenanalyse, die in Zusammenarbeit mit der Firma IK-T aus Regensburg erstellt wurde, online. Unter bitraten.maxhuette-haidhof.de können nun alle Bürgerinnen und Bürger die exakte, zur Verfügung stehende Bandbreite für Ihr jeweiliges Grundstück einsehen.

Die Bitratenkarte zeigt für jedes Haus, welche Internetgeschwindigkeit für den Breitbandanschluss möglich ist. Alle Häuser, die über einen Glasfaseranschluss verfügen, sind mit einem farbigen Marker gekennzeichnet. Häuser, die zusätzlich über Kabel-TV versorgt werden, sind in einem Kabel-TV-Gebiet dargestellt.

Maxhütte-Haidhof – weit über Bayerndurchschnitt

In Maxhütte-Haidhof sind bereits 20 Prozent der Haushalte mit einem Glasfaseranschluss versorgt. Derzeit sind es im Durchschnitt in Bayern 10,6 Prozent. „Man darf sich im Stadtgebiet sehr zufrieden zeigen, aber wir arbeiten weiter daran, damit alle Haushalte gut versorgt werden“, so Breitbandpate Christoph Stangl.

Bürger müssen selbst aktiv werden

Um in den Genuss der hohen Bitraten zu gelangen, müssen die Bürger aber nun auch selbst aktiv werden. Es muss sichergestellt sein, dass beim jeweiligen Netzbetreiber das passende Produkt gebucht wird und auch der Router im Haus die höheren Bitraten verarbeiten kann. Für die Verwaltung dient die Analyse als Grundlage für künftige Ausbaumaßnahmen im Stadtgebiet.


0 Kommentare