27.05.2020, 12:53 Uhr

Wirtschaft Erster Grundstücksmarktbericht im Landkreis – Gutachterausschuss überreicht neue Publikation an Landrat

Abstand in Corona-Zeiten: Bernhard Lederer von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (rechts) überreichte das erste Exemplar des neuen Grundstücksmarktberichtes an Landrat Thomas Ebeling. Foto: Andrea Haas, LRA SchwandorfAbstand in Corona-Zeiten: Bernhard Lederer von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (rechts) überreichte das erste Exemplar des neuen Grundstücksmarktberichtes an Landrat Thomas Ebeling. Foto: Andrea Haas, LRA Schwandorf

Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt Schwandorf, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31. Dezember 2018. Diese Bodenrichtwerte werden zum 31. Dezember 2020 fortgeschrieben.

Landkreis Schwandorf. Noch ganz druckfrisch ist dagegen eine zweite Publikation: Zum ersten Mal wurde ein Grundstücksmarktbericht veröffentlicht, der eine Übersicht über den Immobilien- und Grundstücksmarkt im Landkreis Schwandorf bietet. Bernhard Lederer von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses überreichte das erste Exemplar an Landrat Thomas Ebeling.

Der 27 Seiten umfassende Grundstücksmarktbericht gibt einen Überblick über das Marktgeschehen und die Marktentwicklungen und stellt mit seinen Auswertungen eine Hilfestellung für die am Immobilienmarkt tätigen Personen und Unternehmen dar. Sämtliche Auswertungen des Marktberichts beruhen auf Kaufverträgen. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erfasst zwar ebenso Tauschverträge, Zwangsversteigerungen oder Erbbaurechtsverträge. Diese wurden für die aktuellen Auswertungen jedoch nicht herangezogen. Die angegebenen Wohnflächen- und Baujahresangaben stammen aus den an die Käufer versendeten Fragebögen, die nicht auf Richtigkeit überprüft werden konnten. Dass es erhebliche lokale Preisunterschiede gibt, mag nicht überraschen. „Die Auswertungen haben deshalb nur bedingt eine statistische Aussagekraft und sollten nicht zur Wertermittlung herangezogen werden. Die Ergebnisse geben gleichwohl einen Eindruck über das Marktgeschehen“, charakterisierte Lederer das neue Druckwerk.

Der Gutachterausschuss setzt sich im Landkreis Schwandorf als neutrales Fachgremium aus diversen Sachverständigen des Landratsamtes, des Finanz- und Vermessungsamtes sowie der freien Wirtschaft zusammen. Ziel des Gutachterausschusses ist es, Transparenz am Grundstücksmarkt zu gewährleisten, diese zu verbessern sowie das Marktgeschehen wiederzugeben. Zur Erfüllung seiner Aufgaben bedient sich der Gutachterausschuss einer Geschäftsstelle. Diese ist im Landratsamt Schwandorf der Abteilung Bau- und Immissionsschutz zugeordnet.

Landrat Thomas Ebeling freute sich über das erste Exemplar des neuen Grundstücksmarktberichtes: „Unsere Aufgabe ist es, den Landkreis und unsere Heimat fit und lebenswert für die Zukunft zu machen. Der Grundstücksmarktbericht leistet dazu einen wertvollen Beitrag.“ Der Dank des Landrats galt auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diesen Bericht in zum Teil mühevoller Kleinarbeit ermöglicht haben.

Der Grundstücksmarktbericht ist in der Homepage des Landkreises Schwandorf frei abrufbar. Gefunden wird er am besten dadurch, dass in das Suchfeld auf der Startseite oben rechts der Begriff „Grundstücksmarktbericht“ eingegeben wird.


0 Kommentare