08.05.2020, 10:11 Uhr

Unter Schutz Langjährige Kameraden befördert

 Foto: Thomas Spörl Foto: Thomas Spörl

Am Mittwoch, 6. Mai, wurden die Kameraden Hauptfeldwebel der Reserve Johannes Schlosser zum Stabsfeldwebel der Reserve vom KVK Neustadt an der Waldnaab und Hauptfeldwebel der Reserve Geitner zum Stabsfeldwebel der Reserve vom KVK Amberg-Sulzbach im Lagezentrum Windischeschenbach-Neuhaus befördert.

Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Die Beförderung wurde durch den stellvertretenden Kommandeur des Regionalstabs „TerrAufg Ost“ aus Bogen, Oberstleutnant Thorsten Klapp, durchgeführt. Bei der Beförderung waren die Leiter des KVK Neustadt an der Waldnaab mit Oberstleutnant Thomas Spörl, der Leiter des KVK Amberg-Sulzbach Oberstleutnant Ludwig Nerb, Angehörige des KVK Neustadt an der Waldnaab, Dr. Alfred Scheidler als Vertreter des Landrats, Anna Wutzhofer als Leiterin FüGK, Wolfgang Schwarz als ÖEL, Klaus Lotter als Katastrophenschutzsachbearbeiter und einige Vertreter aus der FüGK (Führungsgruppe Katastrophenschutz) und ÖEL (Örtliche Einsatzleitung) mit anwesend. Beide Beförderten sind langjährige Kameraden, die in den KVK im Ehrenamt auch derzeit im Rahmen des Pandemieeinsatzes der Bundeswehr tätig sind.


0 Kommentare