28.04.2020, 15:35 Uhr

Partnerschaft Wegen Corona – Franzosen kommen erst 2021 in den Landkreis Amberg-Sulzbach

Bilder wie diese vom Treffen von Daniel Morin mit Landrat Richard Reisinger im April 2019 lassen noch etwas auf sich warten. Ein Wiedersehen ist nun erst für kommendes Jahr geplant. Foto: Christine HolledererBilder wie diese vom Treffen von Daniel Morin mit Landrat Richard Reisinger im April 2019 lassen noch etwas auf sich warten. Ein Wiedersehen ist nun erst für kommendes Jahr geplant. Foto: Christine Hollederer

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die partnerschaftlichen Beziehungen des Landkreises Amberg-Sulzbach mit dem französischen Canton historique de Maintenon. Der für Herbst dieses Jahres geplante Besuch der Franzosen im Amberg-Sulzbacher Land wurde in Absprache mit Landrat Richard Reisinger abgesagt.

Landkreis Amberg-Sulzbach. „Es war keine Entscheidung des Herzens, sondern der Vernunft“, beschreibt Landrat Richard Reisinger die Situation. Die Gesundheit gehe einfach vor. Zudem könne keiner vorhersagen, wie sich die Lage in den kommenden Wochen und Monaten tatsächlich entwickelt, auch ob Reisen innerhalb Europas überhaupt möglich sind. „Die Gleichung hat aktuell einfach zu viele Unbekannte, damit können weder wir noch unsere französischen Freunde vernünftig und zuverlässig planen“, sagt Pressesprecherin Christine Hollederer, die für die Organisation des Besuchs verantwortlich ist.

Per Mail an den Bürgermeister von Pierre und Präsidenten der Jumelage, Daniel Morin, wurde deshalb der geplante Besuch für Herbst dieses Jahres abgesagt. Gleichzeitig sprach Landrat Richard Reisinger an Daniel Morin und die Mitglieder der Jumelage eine Einladung für das kommende Jahr aus. „Sofern es uns die Situation im Frühjahr kommenden Jahres erlaubt, wollen wir mit unseren Freunden aus Frankreich ein paar unbeschwerte Tage im Amberg-Sulzbacher Land verbringen“, so Reisinger voller Vorfreude auf ein Wiedersehen.

Auch Sitzung der AG Partnerschaften fällt aus

Der Startschuss für die Planungen des Franzosen-Besuchs im Herbst dieses Jahres hätte eigentlich in dieser Woche fallen sollen. Für Donnerstag, 30. April war um 17 Uhr im LCC in Sulzbach-Rosenberg eine Sitzung der AG Partnerschaften geplant. Diese wurde nun aufgrund der aktuellen Situation kurzfristig abgesagt. Die nächste Sitzung der AG Partnerschaften soll im Spätsommer dieses Jahres abgehalten werden.

Informationen zur AG Partnerschaften gibt es auf der Internetseite des Landkreises Amberg-Sulzbach unter www.amberg-sulzbach.de in der Rubrik Verwaltung & Politik unter dem Punkt Landkreis. Kontakt ist auch per Mail an partnerschaften@amberg-sulzbach.de möglich.


0 Kommentare