22.04.2020, 09:13 Uhr

Pandemie Amberger Kinderfest und Plakatmalwettbewerb abgesagt – Veranstaltungen werden ins nächste Jahr verschoben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auch die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Amberg muss aufgrund der Corona-Pandemie ihre Pläne ändern und ihre für den Sommer geplanten Veranstaltungen absagen. So betrifft das Verbot von Großveranstaltungen bis 31. August vor allem auch das beliebte Amberger Kinderfest.

Amberg. Aus diesem Grund wird die für 19. Juli anberaumte Veranstaltung auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in das Jahr 2021 verschoben. Sie findet dann am Sonntag, 25. Juli 2021, statt. Besucherinnen und Besucher sowie Vereine werden schon einmal gebeten, sich den Termin vorzumerken. Bisher eingegangene Anmeldungen für Mitmach- und Verkaufsstände sowie Bühnenauftritte können nicht in das kommende Jahr übernommen werden. Es erfolgt daher für 2021 nochmals eine gesonderte Einladung mit einem Rückmeldebogen.

Die für dieses Jahr geplanten Aktivitäten – das Thema Inklusion und das Motto „Ein Kinderfest für alle – für Menschen mit und ohne Handicap“ – werden übernommen. Auch die im Rahmen des Plakatmalwettbewerbs 2020 bereits von Kindern eingesandten Bilder fließen in die Vorschlagsliste für 2021 ein.

Des Weiteren müssen auch die folgenden Termine entfallen, die im Zusammenhang mit dem Kinderfest 2020 stehen: der Infoabend Inklusion am Freitag, 24. April, der Infoabend Kinderfest am 16. Juni und die ebenfalls für diesen Tag vorgesehene Siegerehrung für den Plakatmalwettbewerb.


0 Kommentare