14.03.2020, 16:47 Uhr

Coronavirus Der Bezirk Oberpfalz informiert über die Bedingungen für den Grenzübertritt von und nach Tschechien

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Mit Stand 13. März, 17 Uhr,hat das Tschechische Innenministerium einige relevanten Informationen zum Grenzübertritt von und nach Tschechien ausgegeben.

Oberpfalz. Reisen zwischen ständigen Wohnsitzen in Deutschland und der Tschechischen Republik sind möglich (die Aufenthaltserlaubnis in Deutschland ist an der Grenze nachzuweisen), aber es wird beim Grenzübertritt die Quarantäne verhängt. Als Pendler werden Personen definiert, die nachweislich Binnengrenzen überschreiten, insbesondere Grenzgänger, die innerhalb von 100 Kilometern von der Staatsgrenze (nicht vom Grenzübergang) arbeiten. Es muss mehrmals pro Woche regelmäßige Grenzübertritte geben.

Eine Befreiung von den Reisebestimmungen ist nicht möglich. Das Innenministerium bearbeitet keine Einzelanträge. Die Ausnahmeregelungen sind erschöpfend definiert und auf der Homepage des Ministeriums hinterlegt.

Kann eine deutsche Führungskraft oder Geschäftsführung eines tschechischen Unternehmens mit deutschem Kapital als Pendler in die Tschechische Republik reisen, auch wenn sich das Unternehmen in Prag befindet? Wenn ein deutscher Staatsbürger in der Tschechischen Republik innerhalb von 100 Kilometern von der Grenze arbeitet, dann ja. Pendlerfahrten nach Prag entsprechen hingegen nicht der Definition und sind nicht möglich! Unternehmen, die zum Beispielregelmäßig Waren nach München liefern, können dies weiterhin tun. Der Lkw-Verkehr ist von der Krisenregelung ausgenommen. Pendler müssen sich nicht für regelmäßige Kontrollen melden.

Minderjährige EU-Bürger dürfen im Notfall in der Tschechischen Republik bleiben.

Ausländische Staatsbürger dürfen nicht von einem Risikoland in ein Herkunftsland durch die Tschechische Republik reisen.

Bei Immobilienbesitz und Gütern im Ausland ist es nicht möglich, diese zu kontrollieren, außer es liegt ein Notfall (Feuer) vor. In diesem Fall ist ein Nachweis des Notfalls an der Grenze erforderlich.


0 Kommentare