08.11.2019, 10:42 Uhr

Ab sofort bis 28. November Bürgerhaushalt in Steinberg am See – Bürger können Vorschläge einreichen

(Foto: iamnao/123RF)(Foto: iamnao/123RF)

Ab sofort steht den Bürgerinnen und Bürgern in Steinberg am See ein sogenannter Bürgerhaushalt zur Verfügung. Damit erhalten Steinbergerinnen und Steinberger die Möglichkeit, direkt bei der Planung von öffentlichen Ausgaben mitzuwirken und Vorschläge für den Haushalt einzubringen. Mit Beschluss des Gemeinderates stehen dafür 15.000 Euro zur Verfügung. Ziel ist, die vielen guten Ideen aus der Bevölkerung zu sammeln und daraus Verbesserungen für die Gemeinde umzusetzen.

STEINBERG AM SEE Vorschlagsberechtigt sind ausdrücklich nur Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Steinberg am See. Es gibt keine Altersbegrenzung. Vorschläge können per Mail an buergerhaushalt@steinbergamsee.de und auf dem Postweg (Gemeinde Steinberg am See, Marktplatz 1, 92442 Wackersdorf, Betreff: Bürgerhaushalt) eingereicht werden. Eingeschlossen sind ausschließlich Vorschläge aus den freiwilligen Aufgaben der Gemeinde Steinberg am See. Dazu zählen beispielsweise innerörtliche Verkehrsmaßnahmen, Verschönerung des Gemeindebildes, Kultur und Erholungsmöglichkeiten. Nicht förderfähig sind folglich alle Maßnahmen aus dem Bereich gemeindlicher Pflichtaufgaben wie zum Beispiel Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Straßenbau, Schulträgerschaft, Friedhöfe, außerdem Zuwendungen an einzelne Personen, Vereine und Organisationen, des Weiteren Fahrzeuge, Waffen, Kunstwerke sowie Sach- und Betriebsaufgaben aller Art.

Vorschläge können ab sofort bis Donnerstag, 28. November, 24 Uhr, bei der Gemeinde Steinberg am See eingereicht werden. Nachdem sämtliche Einreichungen auf Umsetzbarkeit und Kosten geprüft wurden, stimmt der Gemeinderat ab, welche Vorschläge umgesetzt werden. Um sicherstellen zu können, dass ausschließlich Steinberger Bürgerinnen und Bürger Vorschläge für den Bürgerhaushalt einreichen, benötigt die Gemeinde folgende personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Adresse. Sämtliche Daten werden ausschließlich zur Authentifizierung der Vorschläge verwendet und anschließend wieder gelöscht. Eine Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten findet nicht statt, weitere Informationen können beim Datenschutzbeauftragten der Gemeinde Wackersdorf per Mail an info@wackersdorf.de oder unter der Telefonnummer 09431/ 7436-410 eingeholt werden.


0 Kommentare