31.10.2019, 16:00 Uhr

Wackersdorf „Mit dem Bürger unterwegs“ – Informationen aus erster Hand

Vom neuen Recyclinghof ging es über die neue Gemeindeverbindungsstraße auch zum sonst nicht öffentlichen Bauhof mit sämtlichen Fahrzeugen, Werkstätten und Gerätschaften. (Foto: Volker Keil/Bauhof Wackersdorf)Vom neuen Recyclinghof ging es über die neue Gemeindeverbindungsstraße auch zum sonst nicht öffentlichen Bauhof mit sämtlichen Fahrzeugen, Werkstätten und Gerätschaften. (Foto: Volker Keil/Bauhof Wackersdorf)

Ende Oktober war Bürgermeister Thomas Falter mit 20 Bürgerinnen und Bürgern unterwegs durch den Süden der Gemeinde. Bei der jährlich stattfindenden Informationsveranstaltung „Mit dem Bürger unterwegs“ führte er durch den neuen Recyclinghof sowie benachbartes Baugebiet und Regenrückhaltebecken sowie den gemeindlichen Bauhof.

WACKERSDORF Auf besonderes Interesse bei den Teilnehmern stießen zukünftige Planungen der Öffnungszeiten und Ausstattung des Recyclinghofs, der aktuelle Vergabestand der Parzellen im Baugebiet und die Arbeiten des Bauhofs, die weit über die ganzjährig sichtbare Grünpflege und den Winterdienst hinausreichen. „Die Wackersdorfer haben Fragen, hier bekommen sie Antworten und dabei sehe ich als Bürgermeister, was die Leute hier bewegt oder wo wir Dinge vielleicht noch besser machen können“, schilderte Bürgermeister Thomas Falter, der die Ortsbegehung jedes Jahr anbietet.

Zum Abschluss gab er einen kurzen Ausblick auf das aktuelle Großprojekt der Gemeinde: die neue Ortsmitte, die mehr als „nur“ den Marktplatz umfasse. Das neue Zentrum werde sich grob vom neuen Supermarkt bis zu Rathaus und Kirche erstrecken und die Schule, Sporthalle, das Mehrgenerationenhaus, das neue Ärztehaus sowie zusätzliche Parkplätze einschließen. Auch für 2020 wird es wieder ein „Mit dem Bürger unterwegs“ geben, der Termin wird rechtzeitig in der Presse und im Internet unter www.wackersdorf.de bekanntgegeben.


0 Kommentare