09.09.2019, 17:21 Uhr

Erhöhte Vorsicht ist angesagt Bundeswehr-Manöver in der Oberpfalz

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Zeit vom 23. September bis zum 10. Oktober wird im Regierungsbezirk Oberpfalz ein Manöver mit Gefechtsübung des Panzerpionierbataillons 4 Bogen durchgeführt.

WEIDEN Beteiligt sind 150 Soldaten mit 25 Radfahrzeugen und 20 Kettenfahrzeugen. Im Übungsgebiet sind folgende Gemeinden und Städte betroffen: Auerbach, Grafenwöhr, Vilseck, Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Neustadt an der Waldnaab, Weiden, Amberg, Wernberg-Köblitz, Nabburg, Landkreis Schwandorf, Schwandorf, Landkreis Cham. Der voraussichtliche Übungsballungsraum ist Nabburg.

Folgende Straßen werden voraussichtlich mehr als verkehrsüblich benutzt: A93, Pfreimd bis Wernberg-Köblitz; Weiden Frauenricht bis Wernberg-Köblitz. Signal- und Manövermunition kommen zum Einsatz. Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht bei Tag und bei Nacht gebeten.


0 Kommentare