26.08.2019, 21:48 Uhr

Aufruf an die Kommunen Jagd auf Funklöcher – jetzt bewerben für einen LTE-Standort

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier ruft die Gemeinden der Landkreise Cham und Schwandorf auf, sich für die Aktion „Wir jagen Funklöcher“ der Telekom zu bewerben. Die Telekom möchte in 50 Kommunen mit LTE-Funkloch einen modernen LTE-Standort errichten.

LANDKREIS SCHWANDORF „Die topographische Struktur unserer Heimat ist für den Ausbau des Mobilfunknetzes eine besondere Herausforderung. Die Erschließung einiger Gemeinden ist für die Telekommunikationsunternehmen daher nicht rentabel. Umso wichtiger ist, gerade diese zu unterstützen. Das Bundesverkehrsministerium stellt bereits Fördergelder für den Breitbandausbau zur Verfügung. Ich begrüße die Initiative der Telekom, weitere weiße Flecken im Netz zu beseitigen. Daher möchte ich die Kommunen der Landkreise Cham und Schwandorf ermutigen, sich zu bewerben.“

Bewerbungen können noch bis zum 30. November 2019 eingereicht werden. Benötigt werden unter anderem ein Beschluss des Gemeinderates und ein Standort für eine Antenne oder Mast. Weitere Informationen zur Aktion und Bewerbung sind im Internet verfügbar unter www.telekom.com.


0 Kommentare