13.08.2019, 22:53 Uhr

Vom 10. bis 30. September US-Armee führt Manöver „Saber Junction 19“ durch

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Zeit vom 10. bis zum 30. September führen Soldaten der US-Armee das Manöver „Saber Junction 19“ durch.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Dabei handelt es sich um eine Gefechtsübung mit insgesamt 1.400 Soldaten. Während der drei Wochen kommen 95 Radfahrzeuge sowie zehn Flugzeuge und zwölf Hubschrauber zum Einsatz. Die Hubschrauber landen zum Teil auch außerhalb des Truppenübungsplatzes. Zudem sind Fallschirmabsprünge und -abwürfe geplant.

Aufgrund von Konvoibewegungen zwischen den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels kann es während des Manövers auf den Straßen, insbesondere auf den Autobahnen, Bundes- und Staatsstraßen, zu Behinderungen kommen. Verkehrsteilnehmer werden deshalb gebeten, in dieser Zeit sowohl tagsüber als auch nachts entsprechend vorsichtig zu fahren.


0 Kommentare