12.08.2019, 13:46 Uhr

Das Bauamt Amberg-Sulzbach informiert Anschlussstelle Weiden-West der A93 muss gesperrt werden

(Foto: Sandra Dombrovsky/123rf.com)(Foto: Sandra Dombrovsky/123rf.com)

Ab Montag, 19. August, wird das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach zusätzlich zu der bestehenden Teilsperrung auf der Bundesstraße 470 auch die Anschlussstelle Weiden-West der Autobahn A93 sperren. Die Sperrung dehnt sich bis zur Einmündung der Joseph-Haas-Straße (Ortsbeginn Weiden) aus. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Freitag, 6. September, andauern.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Im Zuge des zweiten Bauabschnittes erfolgen ein Umbau der Anschlussstelle Weiden-West sowie die Durchführung der Restarbeiten des Bauabschnittes 1. Die Arbeiten finden unter einer Teilsperrung statt, das heißt, die Fahrtrichtung Pressath nach Weiden (stadteinwärts) ist voraussichtlich bis Freitag, 6. September, ab der Kreuzung bei der Gaststätte „Alpenrose“ bis zum Ortsbeginn Weiden (Joseph-Haas-Straße) gesperrt. Die Anschlussstelle ist während dieses Zeitraums ebenfalls gesperrt. Die Gegenrichtung Weiden nach Pressath (stadtauswärts) wird einspurig durch die Baustelle geleitet. Der Verkehr auf der Bundesstraße B470 aus Richtung Pressath wird wie bisher großräumig mit Vorwegweisern und Beschilderungen für die Fahrtziele Weiden-Nord und A93 Richtung Hof über die Kreisstraße NEW2 (Parkstein) und die Bundesstraße B22 (Altenstadt) und für die Fahrtziele Weiden-Süd und A93 Richtung Regensburg über die Kreisstraßen NEW2 (Hütten), NEW21 (Mantel) und die Staatsstraße 2166 (Frauenricht) geführt. Für die Sperrung des Anschlusses Weiden-West wird der Verkehr aus Weiden zur A93 über die Joseph-Haas-Straße zur Anschlussstelle Weiden-Nord geführt.

Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach empfiehlt, allen ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Baustellenbereich während der gesamten Bauzeit zu meiden, und bittet wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis.


0 Kommentare