29.06.2019, 12:21 Uhr

Im Osten des Landkreises Schwandorf US-Soldaten ziehen ins Manöver – Vorsicht bei den Hubschrauberlandungen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die US-Armee führt vom 1. bis zum 31. Juli eine Gefechtsübung durch, von der das südliche und östliche Landkreisgebiet mit Burglengenfeld, Teublitz, Schwandorf und Neunburg vorm Wald betroffen ist.

LANDKREIS SCHWANDORF Schwerpunkt des Manövers sind Hubschrauberlandungen auf vorgegebenen Landungszonen. Auch Nachtübungen finden statt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, im Übungsraum in dieser Zeit entsprechend vorsichtig zu fahren. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten ab Schadenskenntnis bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Nürnberg geltend zu machen.


0 Kommentare