25.03.2019, 19:53 Uhr

Gefechtsübung „Allied Spirit X 2019“ – US-Soldaten ziehen ins Manöver

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Das in Grafenwöhr stationierte 7. Armeeausbildungskommando führt vom 30. März bis zum 17. April eine Gefechtsübung mit der Bezeichnung „Allied Spirit X 2019“ durch.

LANDKREIS SCHWANDORF Übungsraum ist das südliche und nördliche Landkreisgebiet mit der Stadt Burglengenfeld, den Gemeinde Fensterbach und Schmidgaden, der Stadt Nabburg, der Stadt Pfreimd und dem Markt Wernberg-Köblitz. Schwerpunkt des Manövers sind Truppenverlegungen unter dem Kommando der 21. Panzerbrigade der Bundeswehr. Die Bundesstraße B299 und die Autobahn A93 werden von Armeefahrzeugen genutzt werden.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, im Übungsraum in dieser Zeit entsprechend vorsichtig zu fahren. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten ab Schadenskenntnis bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Nürnberg geltend zu machen.


0 Kommentare