21.02.2019, 12:45 Uhr

Wasserleitung wird erneuert Burglengenfelder Stadtwerke investieren im Gewerbegebiet „Im Sand“

Details der Bauarbeiten besprachen Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth und der Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Josef Hollweck, mit Strabag-Bauleiter Christopher Haberl und Facharbeiter Peter Leithmaier. (Foto: Michael Hitzek)Details der Bauarbeiten besprachen Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth und der Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Josef Hollweck, mit Strabag-Bauleiter Christopher Haberl und Facharbeiter Peter Leithmaier. (Foto: Michael Hitzek)

Das Gewerbegebiet „Im Sand“ wächst – und die Infrastruktur wächst mit: Im Auftrag der Stadtwerke wird die Straße auf Höhe des Autowaschcenters „BULwash“ um etwa 40 Meter verlängert; erneuert wird zudem die Wasserleitung, um eine optimale Versorgung der Betriebe zu ermöglichen. Der Auftrag ging für rund 120.000 Euro an die Firma Strabag aus Wackersdorf.

BURGLENGENFELD Details der Bauarbeiten besprachen Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth und der Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Josef Hollweck, mit Strabag-Bauleiter Christopher Haberl und Facharbeiter Peter Leithmaier. Die nötigen Planungen hatte die Preihsl + Schwan Beraten und Planen GmbH übernommen.

„Erfreulich ist: Die Maßnahme kann, unter anderem wegen der rechtlichen Möglichkeiten der Stadtwerke, insgesamt günstiger abgewickelt werden, als dies nach den Kostenberechnungen zu erwarten war“, sagte Gluth.

Voraussichtlich am kommenden Dienstag, 26. Februar, muss aufgrund der Bauarbeiten die Wasserversorgung in dem Gewerbegebiet im Naabtalpark unterbrochen werden. Die betroffenen Betriebe werden rechtzeitig von den Stadtwerken informiert. Die Oberschicht auf der verlängerten Straße wird aufgebracht, sobald Asphalt wieder verfügbar ist.

Friedrich Gluth dankte insbesondere dem Rewe-Markt für Entgegenkommen und Verständnis, da eine Zufahrt zum Parkplatz wegen der Bauarbeiten gesperrt werden musste.


0 Kommentare