20.12.2018, 00:22 Uhr

Politik Karl Holmeier ruft zur Teilnahme auf – „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ gesucht

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham – Karl Holmeier – informiert über die geplante Auszeichnung eines „Botschafters für Demokratie und Toleranz“ zum 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes am 13. Mai 2019 in Berlin.

LANDKREIS SCHWANDORF „Jedes Jahr vergibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz“ (BfDT) die Auszeichnung „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ an Einzelpersonen oder Initiativen, die in besonders herausragender Weise beispielgebend mir ihrer Arbeit demokratische und tolerante Alltagskultur stärken, Zivilcourage zeigen oder in anderer Form in besonderer Weise die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements für den gesellschaftlichen Zusammenhalt deutlich machen. Auch im kommenden Jahr sollen wieder Menschen und Initiativen ausgezeichnet werden, die ihren ganz eigenen Beitrag für eine demokratische und tolerante Gesellschaft leisten.“

Anlässlich des Jubiläums des Grundgesetzes werden während eines Festaktes zum „Tag des Grundgesetzes“ am 23. Mai 2019 in Berlin bis zu fünf Botschafterinnen und Botschafter ausgezeichnet. Gesucht werden Einzelpersonen oder Initiativen, welche sich in herausragender Weise für praktische Demokratie-, Toleranz- und Integrationsförderung, gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit oder für Radikalisierungsprävention zum Beispiel gegen Islamismus und Salafismus stark gemacht haben und deshalb als bundesweites Vorbild angesehen werden können.

Das BfDT engagiert sich, um das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und Toleranz sichtbar zu machen und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Einsatz gegen Extremismus und Gewalt zu ermutigen. Die Auszeichnung als BfDT-„Botschafter für Demokratie und Toleranz“ soll zivilgesellschaftliches Engagement für eine demokratische und tolerante Gesellschaft in ganz Deutschland würdigen und ist mit einem Geldpreis dotiert. Einsendeschluss ist der 18. Januar 2019.


0 Kommentare