29.10.2018, 13:17 Uhr

Mittelstand IHK informiert über die Potentiale und Anforderungen der Digitalisierung

(Foto: arquiplay77/123RF)(Foto: arquiplay77/123RF)

Die digitale Infrastruktur ist ein erfolgsentscheidender Standortfaktor für viele Unternehmen, um national wie international konkurrenzfähig zu bleiben und neue Märkte zu erschließen. Mit der Informationskampagne „Breitband@Mittelstand“ informiert die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim zusammen mit Kooperationspartnern über die Potentiale der Digitalisierung und die dafür nötige Infrastruktur.

SCHWANDORF Neben Fachvorträgen macht ein speziell gestalteter Breitbandbus die Digitalisierung mit Infomaterial, einer Video-Anlage, iPads, einem Telepräsenzroboter und einem 3D-Drucker erlebbar. Das Informationsmobil zeigt Wissenswertes rund um den Breitbandnetzausbau und digitale Geschäftsfelder, die sich insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eröffnen.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, 12. November, zwischen 10 und 15 Uhr, in der Oberpfalzhalle Schwandorf in der Schwimmbadstraße 4 in Schwandorf. Sie richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Kommunen, aber auch Weiterbildungsträger. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ihk-regensburg.de oder bei Birgit Dinauer unter der Telefonnummer 09431/ 79805-11 oder per Mail an dinauer@regensburg.ihk.de.


0 Kommentare