24.10.2018, 13:37 Uhr

Sommer 2019 soll alles fertig sein Das Gerüst kommt weg – freie Sicht auf das frisch saniert Alte Rathaus in Weiden


Die noch für 2018 geplanten Sanierungsarbeiten beim Alten Rathaus in Weiden liegen in den letzten Zügen. Am Freitag, 19. Oktober, wurden bereits erste Teile des seit Ostern 2017 stehenden Fassadengerüstes und der Fotoplane rückgebaut.

WEIDEN Nun können sich Passanten einen ersten Eindruck vom dahinter sanierten Dach und dem neuen Fassadenanstrich des Alten Rathauses machen. Derzeit sind die Malerarbeiten noch voll im Gange. In den nächsten Tagen werden die Glocken des Glockenspiels nach der Instandsetzung wieder installiert. Die Elektriker montieren noch den Blitzschutz und die Taubenvergrämung auf den Gesimsen. Ende Oktober wird dann noch die Turmuhr erneuert, die wegen Rostschäden nicht mehr zu sanieren war. Die Uhr erhält neue Zifferblätter und vergoldete Zeiger.

Die Fassade des Rathauses soll 2018 noch fertiggestellt und das Gerüst sukzessive zurückgebaut werden, sodass der Weihnachtsmarkt ungestört stattfinden kann. Ab kommendem Frühjahr sind dann noch die Sanierung und Trockenlegung des Sockels und der Eingangstreppe sowie die Sanierung der historischen, künstlerisch wertvollen Buntglasfenster vorgesehen. Die Gesamtfertigstellung ist für Anfang Sommer 2019 geplant.


0 Kommentare