25.06.2018, 12:14 Uhr

Politik US-Armee und Bundeswehr üben im Landkreis Schwandorf

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Vom 2. bis zum 31. Juli dauert eine Gefechtsübung mit dem Namen „HFCA Landing Zone Training“, die die US-Armee im südlichen und östlichen Landkreisgebiet in den Städten Burglengenfeld, Teublitz, Schwandorf und Neunburg vorm Wald durchführt. Schwerpunkt des Manövers sind Hubschrauberlandungen auf vorgegebenen Landungszonen.

LANDKREIS SCHWANDORF Und auch die Bundeswehr übt an vier Tagen im Landkreis. Das Panzergrenadierbataillon in Oberviechtach führt an den vier Donnerstagen im Juli eine Scharfschützenvorausbildung als Annäherungsübung durch. Als Übungsraum wurde dem Landratsamt das östliche Landkreisgebiet mit der Stadt Oberviechtach und den Gemeinden Niedermurach und Teunz gemeldet. Da die Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten. Im Verlauf der Übung kommt es auch zum Einsatz von Manövermunition.


0 Kommentare