10.04.2018, 15:26 Uhr

Hinweis des Landratsamtes US-Manöver „Rotation 18-06, Combined Resolve X“ trifft auch den Landkreis Schwandorf

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die US-Armee führt vom 18. April bis 9. Mai eine Truppenübung mit der Bezeichnung „Rotation 18-06, Combined Resolve X“ durch. Die Übung findet zwischen den Übungsplätzen Hohenfels und Grafenwöhr in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt an der Waldnaab, Schwandorf, Regensburg und Neumarkt statt.

LANDKREIS SCHWANDORF Im Landkreis Schwandorf ist das südliche und nördliche Landkreisgebiet mit Burglengenfeld, Fensterbach, Nabburg, Wernberg-Köblitz, Pfreimd und Schmidgaden betroffen. Schwerpunkt der Übung sind Konvoi-Bewegungen mit Rad- und Kettenpanzern zwischen den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels auch während der Nacht. Das Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Nürnberg geltend zu machen.


0 Kommentare