21.03.2018, 13:31 Uhr

Neues Bayerisches Kabinett Kerstin Schreyer folgt auf Emilia Müller als Sozialministerin, um Asylthemen kümmert sich künftig Joachim Herrmann

Die ehemalige Sozialministerin Emilia Müller. (Foto: Schmid)Die ehemalige Sozialministerin Emilia Müller. (Foto: Schmid)

Emilia Müller aus Bruck im Landkreis Schwandorf hatte schon angedeutet, dass sie dem nächsten Landtag und damit auch einer kündftigen Regierung nicht mehr angehören wird. Nun folgte die Ablösung einige Monate eher.

BRUCK/MÜNCHEN Am Mittwoch, 21. März, präsentierte der frisch gewählte Ministerpräsident Markus Söder sein neues Kabinett. Müller gehört diesem nicht mehr an. Ihr bisheriges Ministerium wurde geteilt. Für Familie, Arbeit, Soziales ist künftig Kerstin Schreyer zuständig, sie ist aktuell Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Den Bereich Asyl übernimmt Joachim Herrmann, er ist nun nicht mehr „nur“ Innenminister, sondern auch Integrationsminister. Die Bereiche Wohnen, Bau und Verkehr gehen im Gegenzug an Ilse AIgner, die hier neue Ministerin wird.


0 Kommentare