16.03.2018, 21:00 Uhr

Infoveranstaltung Entwurf für das Städtebauliche Entwicklungskonzept für Schwarzenfeld liegt vor

(Foto: Markt Schwarzenfeld)(Foto: Markt Schwarzenfeld)

Bei der Abschlussveranstaltung am Montag, 19. März, wird im Restaurant Miesberg der Entwurf für das Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) für Schwarzenfeld ausführlich vorgestellt. Dabei hat jeder die Möglichkeit, mit den Machern zu diskutieren und sich auch kritisch zu äußern.

SCHWARZENFELD Nach einem intensiven „ISEK-Jahr“ wird das Ergebnis der Öffentlichkeit vorgestellt. Aber noch ist das ISEK nicht beschlossen. Der Marktrat hat in einer nichtöffentlichen Sitzung die öffentliche Auslegung der vorliegenden Entwurfsfassung gebilligt. Nun kann sich jeder Interessierte selbst ein Bild machen, ob dieses ISEK mit der Überschrift „Schwarzenfeld im Mittelpunkt – Zukunft gemeinsam gestalten“ den eigenen Vorstellungen entspricht. Jeder hat die Möglichkeit, mit zu diskutieren und sein eigenes Lieblingsprojekt auszuwählen.

Im Vorfeld haben sich ungefähr 100 kluge Köpfe Gedanken zur Weiterentwicklung von Schwarzenfeld gemacht und fast 60 zukunftsweisende Projekte und Aktivitäten erarbeitet. Eingebettet ist das alles im sogenannten Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept für den Markt. Es soll eine praktikable Arbeitshilfe für Politik, Verwaltung und kritisch-konstruktive Bürgerinnen und Bürger werden. Auf 100 Seiten stehen die wichtigsten Informationen dazu, was Schwarzenfeld aktuell bewegt, welche Ziele bis ins Jahr 2030 anstehen und mit welchen Projekten diese Ziele erreicht werden sollen.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Restaurant Miesberg.


0 Kommentare