04.03.2018, 13:11 Uhr

66 Prozent Zustimmung Reinhold Strobl froh über das Ergebnis des SPD-Mitgliedervotums

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Die Mitglieder der SPD haben mit 66 Prozent klar für die Weiterführung der Großen Koalition gestimmt. „Ich freue mich über die große Wahlbeteiligung der SPD-Mitglieder“, so der SPD_Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl aus Schnaittenbach.

SCHNAITTENBACH/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Die zurückliegende offene und faire Diskussion zeige, dass die Mitglieder in der SPD mitreden und mitbestimmen können und wollen. „Sie wollen, dass das, was im Koalitionsvertrag festgeschrieben wurde, jetzt auch verwirklicht wird. Auch mit ihren Querschüssen werden Spahn und Scheuer nicht die Umsetzung des Koalitionsvertrages mit ihren positiven Auswirkungen für die Bevölkerung verhindern. Die SPD-Mitglieder werden genau darauf schauen, ob der Koalitionsvertrag von CDU und CSU auch eingehalten wird. Ich denke, dass die SPD mit ihrer Mannschaft jetzt die Möglichkeit hat, sich in der Regierung zu profilieren. Diese Chance sollte die SPD-Spitze jetzt auch nützen. Wir müssen Visionen einer gerechten und sozialen und weltoffenen Politik aufzeigen, so wie es Willy Brandt machte, der die SPD damals in die Regierung führte. Während die FDP sich vor der Verantwortung drückte, ist die SPD bereit, Verantwortung zu übernehmen. Ich würde mich freuen, wenn das von den Wählerinnen und Wählern anerkannt würde“, so Strobl.


0 Kommentare