06.02.2018, 12:34 Uhr

Deutlich steigende Geburtenzahl Familienministerin Müller freut sich über Baby-Boom – „Bayern bietet Familien die passenden Rahmenbedingungen!“

(Foto: brebca/123rf.com)(Foto: brebca/123rf.com)

In Bayern ist die Zahl der Geburten im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent von 118.228 auf 125.689 angestiegen. Das ist der höchste Geburtenanstieg in Bayern seit 1990.

LANDKREIS SCHWANDORF Familienministerin Emilia Müller sieht darin eine positive gesellschaftliche Entwicklung und auch eine Bestätigung der bayerischen Familienpolitik: „Als Familienministerin freue ich mich über die deutlich gestiegene Zahl der Geburten in Bayern. Kinder stehen für Zukunft und es ist Aufgabe der Politik, passende Rahmenbedingungen für unsere Familien zu schaffen – damit unterstützen wir in Bayern vielfältige Lebensentwürfe und ermöglichen es Eltern, das Familienleben nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dazu brauchen wir eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft – sei es am Arbeitsplatz, in der Nachbarschaft oder im privaten Umfeld.“ Weitere Daten zu Geburten in Bayern sind beim Bayerischen Landesamt für Statistik und unter www.statistik.bayern.de erhältlich.


0 Kommentare