15.12.2020, 09:31 Uhr

Regensburg Aufgrund vorgezogener Weihnachtsferien – Änderungen im Busfahrplan

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Aufgrund der corona-bedingten Schließung der Schulen und eines vorzeitigen Ferienbeginns passen die landkreiseigene Nahverkehrsgesellschaft GFN und das Stadtwerk.Mobilität in Regensburg den Fahrplan auf diversen regionalen und auch innerstädtischen Buslinien an. Aufgrund des Lockdowns ab Mittwoch, 16. Dezember, ergeben sich bei diversen Buslinien Änderungen im Fahrplan, die im Folgenden genauer aufgeführt werden.

Regensburg. Regionalbusverkehr

Im Regionalverkehr des RVV fahren die Busse in der Woche vom 14. bis einschließlich 18. Dezember noch nach dem Fahrplan „wie an Schultagen“. Nicht durchgeführt werden ab Mittwoch, 16. Dezember, die corona-bedingt eingerichteten zusätzlichen Fahrten sowie sonstige Schulbusverstärker. Ab Montag, 21. Dezember, bis voraussichtlich 10. Januar 2021 fahren die Regionalbusse nach dem Fahrplan „wie an schulfreien Tagen“.

Innerstädtische Buslinien von das Stadtwerk.Mobilität

In der Zeit vom 16. bis zum 23. Dezember werden alle Fahrten von Montag bis Freitag wie an schulfreien Tagen durchgeführt. Die Linien C1 und C4 fahren nach einem gültigen Sonderfahrplan. Der P+R-Verkehr auf der Linie 3 wird am Samstag, 19. Dezember, am Jahnstadion Regensburg nicht angeboten. An Heiligabend, 24. Dezember, fahren alle Busse nach dem Samstagsfahrplan mit vorgezogenem Betriebsschluss: Gegen 18.30 Uhr werden innerstädtisch die letzten Fahrten ab Hauptbahnhof (Haltestellenbereich B) angeboten. Die letzte Fahrtmöglichkeit mit den Regionalbussen besteht je nach Linie zwischen 16 Uhr und 17.45 Uhr. Die Abfahrtzeiten sind im Internet unter rvv.de veröffentlicht.

Im Zeitraum vom 28. Dezember 2020 bis einschließlich 8. Januar 2021 wird von Montag bis Freitag nach dem Fahrplan der Weihnachtsferien gefahren. Die Linien 1, 2 und 10 verkehren im 15-Minuten-Takt. Die Linie 4 fährt zwischen Wutzlhofen und Arnulfsplatz im 20-Minuten-Takt, auf der restlichen Strecke bis zur Universität im 40-Minuten-Takt. Die Linie 6 verkehrt zwischen Klinikum und Hauptbahnhof im 10-Minuten-Takt, der Rote-Brach-Weg wird alle 20 Minuten angebunden. Die Linie 77 verkehrt im 30-Minuten-Takt. Die Fahrten der Buslinie 5 mit Start und Endziel Schwabelweis entfallen in diesem Zeitraum. Am 31. Dezember 2020 gilt grundsätzlich der Samstagsfahrplan. Der Busverkehr wird ab 22.15 Uhr über die Altstadt-Südumgehung, beziehungsweise zum Hauptbahnhof, geführt. Letzte Abfahrten ab Hauptbahnhof/Albertstraße sind um 23.15 Uhr. Ab dem 7. Januar 2021 verkehren die beiden Campuslinien C1 und C4 nach dem gültigen Sonderfahrplan.

Das Kundenzentrum des Regensburger Verkehrsverbunds in der Hemauerstraße schließt ab Mittwoch, 16. Dezember, bis voraussichtlich 10. Januar seine Pforten. Weitere Informationen sowie kurzfristige Änderungen und den Busfahrplan für diese Fahrten kann man auf der RVV- Webseite oder direkt an den Abfahrtshaltestellen entnehmen.


0 Kommentare