18.10.2020, 14:30 Uhr

Autobahnausbau Sperrung der A3 bei Regensburg in Fahrtrichtung Nürnberg aufgehoben

 Foto: Ratisbona Media TV/Felix Bonn Foto: Ratisbona Media TV/Felix Bonn

Sperrung der AAm Sonntag, 18. Oktober, um 13.40 Uhr, wurde die A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Regensburg-Burgweinting in Fahrtrichtung Nürnberg wieder für den Verkehr freigegeben werden. In Fahrtrichtung Passau wird die Freigabe bis 15 Uhr erwartet. Auch die Brücke Walhallastraße über die A3 zwischen Neutraubling und Barbing wird voraussichtlich gegen 15 Uhr wieder befahrbar sein. 3 bei Regensburg in Fahrtrichtung Nürnberg aufgehoben

Neutraubling. Die Sperrungen der A3 seit Samstagabend, 17. Oktober, 20.30 Uhr und der Walhallastraße seit Freitag, 16. Oktober, 13 Uhr, waren notwendig, um die Behelfsbrücke Walhallastraße über die A 3 abzubrechen und die Fahrbahn im Kreuzungsbereich der Walhallastraße mit der Anschlussstelle Neutraubling neu zu asphaltieren. Bis 15 Uhr wird noch der Mittelpfeiler der Behelfsbrücke abgebrochen, daher dauert die Sperrung der A3 in Fahrtrichtung Passau noch an. Ursprünglich war die Freigabe für beide Fahrtrichtung für 14 Uhr geplant.

Um zusätzliche Verkehrseinschränkungen zu vermeiden, wurden während der Vollsperrung der A3 auch an der Anschlussstelle Regensburg-Ost Asphalt- und Markierungsarbeiten sowie Mäharbeiten an den Lärmschutzwällen durchgeführt.

Die Autobahndirektion Südbayern dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Baufirmen für ihren Wochenendeinsatz und den Verkehrsteilnehmern und den Barbinger und Neutraublinger Anwohnern der Baustelle für ihre Geduld und ihr Verständnis.

Fuß- und Radweg der Max-Planck-Straße/B 15 unterhalb der A3

Die bis zum 18. Oktober angekündigte Sperrung des Fuß- und Radwegs auf der Max-Planck-Straße/B 15 unterhalb der A3 muss bis zum 31. Oktober aufrechterhalten bleiben. Die Arbeiten an der Brückenböschung und entlang des Geh- und Radwegs der Max-Planck-Straße/B 15 brauchen mehr Zeit als ursprünglich geplant. Fußgänger und Radfahrer werden weiterhin über die Robert-Bosch-Straße, die Junkersstraße und die Leibnizstraße umgeleitet. Während dieser Zeit ist die A3-Unterführung der Junkersstraße aus Sicherheitsgründen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dieser wird wiederum über die Max-Planck-Straße umgeleitet. Die A3-Unterführung der Junkersstraße ist zu schmal, um allen Verkehrsarten zur Verfügung zu stehen. Eine Umleitungskarte steht auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de unter Service zum Download bereit. Die Fertigstellung der Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße/B 15 ist für Anfang November 2020 vorgesehen. Die Arbeiten für diesen Brückenneubau hatten im März 2019 begonnen.


0 Kommentare